Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine spezielle, medizinische Form der Massage. Sie wird bei der Stauung der Gewebsflüssigkeiten angewandt. Diese äußerst sich meist durch eine Schwellung. Um ein sogenanntes Lymphödem zu lösen gibt es vier Methoden.

Dazu gehören die Kompressionstherapie mittels Verbänden, entstauende Bewegungsübungen, Hautpflege und die manuelle Lymphdrainage. Ziel dabei ist es natürlich, die Beschwerden zu lindern und Ihnen eine Entlastung zu gewähren.

Die Wirkung von Lymphdrainagen beruht im Wesentlichen auf vier Wirkeffekten, nämlich der entstauenden, der schmerzlindernden und der muskelentspannenden Wirkung sowie einer stärkenden Wirkung auf die Abwehrkräfte.