Ultraschall in der Kosmetik

Ultraschall wird mittlerweile häufig zur Verbesserung der kosmetischer Umstände benutzt, wie zum Beispiel bei der Faltenglättung. Der Ultraschallkopf wird kontinuierlich, gleichmäßig und langsam über die jeweiligen Partien im Gesicht geführt. Dadurch werden die oberen und unteren Gewebeschichten in Schwingung versetzt.

Aufgrund des Druckes, der Wärmebildung und der Schwingungen reagiert das Gewebe in direkter Art und Weise mit dem Ultraschall. Der Blutfluss in der jeweiligen Zone wird angeregt, die Durchblutung verbessert. Die Poren der Haut werden geöffnet, somit gelangen Pflegemittel noch tiefer und effizienter in die Haut, was wiederum deren Effektivität steigert. Außerdem regen die Schallwellen die Produktion von Kollagen und Elastin an, was sich vorteilhaft auf die Elastizität auswirkt.

  • Zubuchbar zu jeder Kosmetikbehandlung : 10 Minuten für 10 Euro